Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Junge Union Offenbach-Land blickt auf zwei erfolgreiche und ereignissvolle Jahre zurück

Liebe Freunde der Jungen Union im Kreis Offenbach,

 

wir als Junge Union können an dieser Stelle zufrieden und stolz auf zwei ereignisreiche Jahre zurückblicken.

 

Jeder erinnert sich noch gern an den Sommer 2014 zurück. Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien stand an und aus einer eher spontanen Idee ein Spiel der deutschen Nationalelf auf Großbildleinwand am Bannturm am Schloß Heusenstamm zu übertragen, entwickelte sich eine großartige Event-Reihe. So wurde es dank großer tatkräftiger Unterstützung aus allen Stadt- und Gemeindeverbänden sowie Hilfe von befreundeten Verbänden aus dem Bezirk Rhein-Main möglich, alle Spiele mit deutscher Beteiligung als Public-Viewing zu zeigen.

 

 

Ende November 2014 fand die erste Kreiskonferenz der Jungen Union Offenbach-Land in Rodgau statt. Unter der Versammlungsleitung des langjährigen Präsidenten des Kreistages Paul Scherer wurde von den anwesenden Delegierten die Liste der Kandidaten der Jungen Union für die Kreistagswahl 2016 verabschiedet. Insgesamt 16 Kandidatinnen und Kandidaten der JU finden sich auf dem Wahlvorschlag der CDU wieder. Diese wurden auf dem Kreisparteitag der CDU Offenbach Land im Juli 2015 offiziell bestätigt und so gehen viele Kandidaten von aussichtsreichen Plätzen in den Kreistagswahlkampf. Wir bedanken uns auch hier noch einmal bei den rund 250 Delegierten, die unsere Kandidaten mit starken Ergebnissen ins Rennen geschickt haben.

 

Im Februar 2015 wurde auf der Kreisdelegiertenversammlung in der Hainburger Kreuzburghalle der neue Kreisvorstand gewählt und dabei Thomas Lortz als Kreisvorsitzender in seinem Amt bestätigt.

 

 

Im Anschluss daran standen alle Sitzungen und Zusammenkünfte ganz im Zeichen des 95. Landestages der Jungen Union Hessen, welcher in diesem Jahr in Obertshausen und Froschhausen stattfand.

Am Pfingstwochenende hatte das Warten und  die Zahllosen kurzen Nächte der Vorbereitung endlich ein Ende und wir konnten die Delegierten und Gäste in unserem Kreis willkommen heißen. Während die Tagung mit Neuwahlen des Landesvorstandes und diverser Antragsberatungen in Obertshausen stattfand wurde am Abend in Froschhausen das Bürgerhaus zur „Trachenparty-Dingeling“ zur bayrischen Partyarena.

An dieser Stelle ist auch noch ein großes Wort des Dankes auszusprechen, denn nur dank der über 90 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer und unserer Sponsoren  war es möglich dieses Großereignis so erfolgreich zu meistern.

 

 

Ab Sommer bis zum September letzten Jahres waren wir an unterschiedlichsten Aktionen im Landratswahlkampf beteiligt. So wurde unter anderem der Online-Wahlkampf in den sozialen Medien von der Jungen Union Offenbach-Land organisiert.

 

Im Oktober 2015 war eine starke Abordnung  der Jungen Union Offenbach-Land von sechs Delegierten und drei Gästen zu Gast auf dem Deutschlandtag der Jungen Union Deutschlands in Hamburg. Zu Gast waren unter anderem die Bundeskanzlerin und Kanzleramtsminister Peter Altmeier. Im Fokus des Wochenendes stand die aktuelle Flüchtlingssituation welche von den Anwesenden kontrovers diskutiert wurde.

 

 

Im November stand die Kreisklausurtagung in Steinau an der Straße an. In Arbeitsgruppen wurde hierbei das Kommunalpolitische Programm für die Kommunal- und Kreistagswahl erarbeitet. Besonders für die Stärkung des Ehrenamtes sowie den Ausbau des ÖPNV will sich die Junge Union einsetzen.