Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Aussichtsreiche Listenplätze für Kandidaten der JU zur Kreistagswahl 2016

Der Kreisparteitag der CDU Offenbach-Land stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der anstehenden Kommunalwahl 2016. Dabei wurde in der Kulturhalle in Rödermark unter der Leitung des Vorsitzenden der CDU Offenbach-Land und Vizepräsidenten des hessischen Landtags Frank Lortz die Liste für die Wahl zum Kreistag des Kreises Offenbach beschlossen.

 

CDU und Junge Union Offenbach-Land haben sich bereits im letzten Jahr darauf verständigt, viele jungen Kandidaten auf aussichtsreichen Listenplätzen zu platzieren. Auf einer erstmals durchgeführten Kreiskonferenz in Rodgau hat der JU Kreisverband einstimmig 9 Kandidaten für die Kreistagswahl nominiert, die sich im März 2016 auf dem Stimmzettel wiederfinden.

 

Diese sind der Kreisvorsitzende Thomas Lortz (Platz 10, Stadtverband Seligenstadt), die stellvertretende Kreisvorsitzende Sabrina Grab (20, Obertshausen), Ehrenvorstandsmitglied Sascha Dussa (30, Langen), der stellvertretende Kreisvorsitzende Max Breitenbach (40, Rodgau), Christoph Mikuschek (50, Dietzenbach), Milan Gerovac (52, Neu-Isenburg), Dennis Jakobi (70, Langen) Antonio Küster (80, Langen) und Katharina Weber (90, Langen).

 

Aber auch durch die einzelnen Stadtverbände der CDU im Kreis Offenbach wurden mehrere JUler auf den forderen Plätzen nominiert. So stehen nun auf der Gesamtliste auch Landesvorstandsmitglied Christian Gött (9, Langen), Tobias Kraut (24, Langen), Dr. Alexander Krey (28, Mühlheim), Kai Wissner (39, Dreieich), Yvonne Färber (76, Rodgau), Marvin Ben-Flatten (98, Dietzenbach).

 

Die Junge Union Offenbach-Land tritt somit bei der diesjährigen Kreistagswahl mit 15 Kandidaten auf der Liste der CDU an. Hinzu kommen noch zahlreiche Kandidaten zu den Gemeindeparlamenten.

 

Der Kreisvorsitzende der Jungen Union Offenbach-Land, Thomas Lortz sagte im Anschluss der Wahl: „Wir bedanken uns für das große Vertrauen der rund 250 Delegierten, die unsere Kandidaten mit starken Ergebnissen ins Rennen geschickt haben. Wir werden alles daran setzen mit einem erfolgsversprechenden Programm in die Kommunalwahl zu gehen und das in uns gesetzte Vertrauen bestätigen. Wir freuen uns auf einen tollen Wahlkampf!“

 

Ein eigenes Kommunalwahlprogramm wird die JU Offenbach-Land bei der nächsten Kreiskonferenz in der Jahnhalle des TV Langen verabschieden. Insbesondere der Ausbau der Infrastruktur im Individualverkehr (Ausbau der A3 und der B486) und im ÖPNV (Nachtbusverbindung in den Ostkreis) werden hier im Mittelpunkt stehen.